FC Rot-Weiß Oberföhring
Your club in the east of Munich

Die Geschichte des FC Rot-Weiß Oberföhring

 


Die Gründung und die Zeit bis Kriegsausbruch
In den Jahren 1919 und 1920 fassten in Oberföhring - damals ca. 1000 Einwohner - einige sportbegeisterte junge Leute den Ent­schluss einen eigenen Sportverein zu gründen. Nach einiger Zeit „wilden Spielbetriebs“ auf Oberföhringer Wiesen kam es im März 1922 zu einer ordentlichen Vereinsgründung.
Der 1. Vorstand des Vereins hiess Karl Schmehr. Noch im Sep­tember 1922 trat der Verein dem Süddeutschen Fussballverband bei und bestritt einen Tag später bereits sein 1. Verbandsspiel gegen den FC Rastlos, das mit 2:1 Toren gewonnen wurde.







Herrenmannschaft 1922 

(noch im sog. „Wilden Spielbetrieb“)



Als Klublokal diente der Gasthof Grüntal, im Gasthof Herzogpark wurde die erste Vereinsversammlung abgehalten. Bedingt durch Inflation und Arbeitslosigkeit waren die von den Mitgliedern zu entrichtenden Monatsbeiträge im Herbst 1924 bei sage und schreibe 1 Million Mark angelangt. Anlässlich einer Klubversammlung im November 1923 wurden Klubbeiträge in Höhe von insgesamt 550 Milliarden Mark eingesammelt.Etwas später wurde der Monatsbeitrag des Vereins auf 1 Mass Bier festgelegt !!!



Gängiges Kleingeld 1923
Damals wurde aber wohl schon der Grundstein gelegt, für das, was bis heute den Verein auszeichnet - sportlichen Ehrgeiz und geselliges Beisammensein in Einklang zu bringen und Alt und Jung zusammen zu bringen.
Die Oberföhringer Fussballer waren schnell bekannt als gute Fussballer und angenehme Gäste/Gastgeber.
Geschichte Gruppe
Wie man sieht, galt schon in den Zwanziger-Jahren des vergangenen Jahrhunderts beim FCO die bayrische Kleiderordnung. Auf diesem Bild anlässlich eines Vereinsausfluges deutlich zu sehen, dass die Spieler generell „Leder“ trugen und zwar kurz mit Trägern (bei den vereinzelten Ausnahmen gehen wir von „norddeutschen“ Gastspielern aus).
Der FC Bayern München führte diese Kleiderordnung erst Mitte der Achtziger ein, so dass wir uns hier durchaus als Vorreiter sehen.
Sportlich konnten wir den Anschluss leider nicht halten, können dies jedoch verschmerzen. 

E-Mail
Karte
Instagram